Architekt 5

SCHWEIZERISCHES HERZ- UND GEFÄSSZENTRUM

Der Neubau Spitalgebäude Baubereich 12, ehemals Schweizerisches Herz- und Gefässzentrum, ist eines der ersten Projekte, das der neuen Überbauungsordung Inselareal folgt. Mit dem zu Grunde liegenden Masterplan wurde seitens Inselleitung eine langfristige Entwicklung des gesamten Areals angestrebt, die die optimierten Betriebsabläufe im Fokus hat. Wie sieht das Spital der Zukunft aus? Auf einer oberirdischen Geschossfläche von 64 000 Quadratmetern werden Ambulatorien, Operationssäle, bildgebende Diagnostik und Intermediate-Care angeboten. In den sich darüber befindenden Geschossen werden Grossraumbüros und Pflegegeschosse eingerichtet. 

 

Nachhaltigkeit

Das Gebäude ist durch die Überbauungsordnung der 2000 Watt Gesellschaft verpflichtet und strebt das Minergie-P-ECO Label an. Da Spitäler bis anhin noch nicht P-ECO zertifiziert wurden, konnte mit der Behörde eine Zusammenarbeitsvereinbarung abgeschlossen werden, eine Zertifizierung zu entwickeln.